Betriebssportmanagement

 

Unternehmen sehen sich in zunehmendem Maße einem stetigen Veränderungsprozess ausgeliefert. Immer mehr Aufgaben lasten auf immer weniger Schultern. Krankheitsbedingte Ausfälle kosten deutsche Unternehmen jährlich 60 Milliarden Euro. Jedem Euro, den diese Unternehmen in vorsorgende Gesundheitsangebote investieren, stehen zwischen 5 € - 16 € an Gewinn geringerer Fehlzeiten und erhöhter Leistungsfähigkeit gegenüber.

 

Wir sind Ihr Werkzeug zur betrieblichen Sport-und Gesundheitsförderung.

 

Unsere Leistung zu einem ausgewogenen Betriebssportmanagement erfolgt auf der Basis unseres Fünf - Phasenmodell:

 

1.    Bedarfsanalyse

Wir analysieren exakt den  notwendigen Unternehmensbedarf an Hand verschiedener, unternehmensspezifischer Parameter

 

2.    Grobkonzept

Wir bauen auf der Grundlage unserer Analyse gemeinsam mit Ihnen ein Grobkonzept zu einem ausgewogenen Betriebssport- und Gesundheitskonzept aus. Hieraus ergibt sich eine WIN-WIN Situation für ihr Unternehmen und für ihre Mitarbeiter.

 

3.  Feinkonzept

Mit dem Abschluss der zweiten Phase gehen wir gemeinsam in die Vorbereitung und schaffen so die Voraussetzung einer zielorientierten Startbasis. Wir stellen Ihnen unser erarbeitetes Betriebssportmanagementkonzept vor und kommunizieren nach Ihrer Freigabe mit der jederzeit eingebundenen Personalvertretung / Betriebsrat und den Mitarbeitern. Eingearbeitete Anpassungen zur Erstellung des

Feinkonzeptes sind die Basis für das Betriebssport- und Gesundheitsmanagementsystems.

Mit der Präsentation erfolgt der Startschuss zur Phase 4.

 

4.  Realisierung

Die Realisierungsphase besteht wiederum aus 4 Phasen, die wir sehr schonend starten, um dem Konzept die Nachhaltigkeit zu verleihen. Nach der Vorbereitung (Personal, Raum, Technik) erfolgt die Einführung. Wir bewerten bereits in der Einführung den eingeschlagenen Weg um so kurzfristig notwendige Korrekturmaßnahmen einzuleiten. Mit der Erweiterungs- und der Ausbauphase

nutzen wir das erstarkte Potenzial.

 

5.  Nachbereitung

Auf der Basis von Qualitätsmanagementgrundsätzen ermitteln wir zielgerichtet vorhandene Störquellen und wenden diese zu positiven Einflussfaktoren.